Lichtfunktionen mit MX618

Komplexe Zuordnungen, Bedingungen, 5 Dimmstufen
Antworten
TiBaer
Beiträge: 1
Registriert: 03 Feb 2023, 21:50

Lichtfunktionen mit MX618

Beitrag von TiBaer » 03 Feb 2023, 22:45

Hallo Herr Pascher,
bezüglich der Lichtfunktionen habe ich eine Frage.

Folgende Funktionen wollte ich erreichen:
• F0: Lichtwechsel komplett an, jeweils vorne weiß, hinten rot, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
• F1: Licht weiß / rot an Führerstand 1 aus
• F2: Licht weiß / rot an Führerstand 2 aus
• F3: Rangiergang, und das weiße Spitzenlicht vorne und hinten

Die weißen Lampen liegen auf FA0v und FA0r, die roten Lampen auf FA1 und FA2

Folgende Einstellungen habe ich vorgenommen:
• Für F0: Licht rot/weiß fahrtrichtungsabhängig:
o CV 33 = 9 weiß vorne und rot hinten mit F0 vorwärts
o CV 34 = 6 weiß hinten und rot vorne mit F0 rückwärts
o CV 35 = 0 Kein Mapping Funktionsausgang auf F1
o CV 36 = 0 Kein Mapping Funktionsausgang auf F2
o CV 37 = 0 Kein Mapping Funktionsausgang auf F3
o CV 38 = 0 Kein Mapping Funktionsausgang auf F4
o CV 127 = 2 rot vorne richtungsabhängig
o CV 128 = 1 rot hinten richtungsabhängig
• Für F1 Lichtunterdrückung vorne:
o o CV 107 = 33
• Für F2 Lichtunterdrückung hinten:
o o CV 108 = 66
• Für F3 Rangiergang, Halbgeschwindigkeit, Reduzierung Beschleunigung/Verzögerung, rot aus, weiß beidseitig an:
o o CV 124 = 22 Rangiergang einschalten
o o CV 155 = 0 ggfs für weitere Funktionen Rangiergang erforderlich
o o CV 156 = 0 ggfs für weitere Funktionen Rangiergang erforderlich
o o CV 430 = 3 Schweizer Mapping mit F3 aktivieren
o o CV 431 = 29 Rangierlicht nicht von F0 abhängig
o o CV 432 = 14 Definition der Ausgänge, die anzuschalten sind
o o CV 433 = 15 Definition der Ausgänge, die anzuschalten sind
o o CV 434 = 14 Definition der Ausgänge, die anzuschalten sind
o o CV 435 = 15 Definition der Ausgänge, die anzuschalten sind

Besteht eine Möglichkeit mit dem Schweizer Mapping auch eine Möglichkeit, Funktionen auszuschalten?
Mein Wunsch ist, dass mit F3 der Rangiergang mit dem beidseitigen weißen Spitzenlicht eingeschaltet wird. Das funktioniert so auch mit den Einstellung. Allerdings ist es bei eingeschaltetem F3 gemeinsam mit F1 oder F2 so, dass das Licht auf der jeweiligen Seite ausgeschaltet ist, Für den normalen Lichtwechsel ist es ok, allerdings wünsche ich mir, dass trotz aktiviertem F1 oder F2 bei Aktivierung von F3 auf beiden Seiten das Spitzenlicht eingeschaltet wird. Leider konnte ich keine Möglichkeit finden, das zu realisieren. Haben Sie eine Idee, wie man das realisieren könnte?
Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Seitz

Benutzeravatar
ZimoGuru
Beiträge: 463
Registriert: 22 Nov 2017, 17:39
Wohnort: 2351 Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Re: Lichtfunktionen mit MX618

Beitrag von ZimoGuru » 06 Feb 2023, 12:55

Sehr geehrter Herr Seitz!

Die eingeschaltete einseitige Lichtunterdrückung mit einer anderen Taste wieder abzuschalten, ist leider nicht möglich.
Sie können nur sämtliche Lichtfunktionen außer F0 über das Schweizer Mapping machen und dort die jeweiligen Mastertasten definieren, die die damit verbundenen Ausgänge wieder deaktivieren; gegebenenfalls unter Setzung von Bit 5 oder Bit 6. Dann kann mit der entsprechenden Reihenfolge der CV-Gruppen der gewünschte Effekt eingestellt werden.
Die Antwort wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt!

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Pascher

Antworten