Zimo MX621N - Lichtsteuerung im Wendezugbetrieb

Abschaltung der wagenseitigen Beleuchtung von Loks
Antworten
MaMo
Beiträge: 8
Registriert: 24 Feb 2018, 14:06

Zimo MX621N - Lichtsteuerung im Wendezugbetrieb

Beitrag von MaMo » 25 Feb 2018, 14:46

Liebes Zimo-Guru -Team,
hallo Herr Pascher,

passend zum Beitrag der Einstellung eines Funktionsdecoders in einem Steuerwagen (viewtopic.php?f=13&t=83)
hier meine heutige Aufgabenstellung/Frage zur Programmierung der CVs für die korrekte Lichtsteuerung an der Lokomotive:

In der Lokomotive ist der Zimo-Decoder MX621N verbaut.
Welche CVs müssen wie gesetzt werden, dass bei der Lokomotive im Wendezugbetrieb
a) das rote Schlusslicht nicht leuchtet, wenn die Wagen gezogen werden? Das Dreilichtspitzensignal soll natürlich leuchten.
b) das Dreilichtspitzensignal nicht leuchtet, wenn der Zug im Schiebebetrieb ist? Die rote Schlußbeleuchtung der Lok soll natürlich leuchten.

Ich bedanke mich vorab für die hilfreiche Unterstützung,

LG,
Martin Moser

Benutzeravatar
ZimoGuru
Beiträge: 323
Registriert: 22 Nov 2017, 17:39
Wohnort: 2351 Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Re: Zimo MX621N - Lichtsteuerung im Wendezugbetrieb

Beitrag von ZimoGuru » 25 Feb 2018, 16:01

Sehr geehrter Herr Moser!

Hier ist es mit setzen von CV-Werten leider nicht getan.
Die NEM651-Schnittstelle stellt ja nur zwei Funktionsausgänge zur Verfügung.
Deshalb sind in der Lok weiß vorne und rot hinten bzw umgekehrt an je einem gemeinsamen Funktionsausgang, und damit über CVs nicht entkoppelbar.
Es müssen also Änderungen an der Lokplatine vorgenommen werden. Das heißt, weiß und rot müssen jeweils durch Auftrennen der Leiterbahn getrennt werden, sodass über die Schnittstelle nur noch die weißen Leuchtmittel versorgt werden. Die roten müssen dann direkt mit den entsprechenden Lötpads für FA1 (rot vorne) und FA2 (rot hinten) des Decoders verbunden werden. Im Falle von LEDs darf auf die Vorwiderstände nicht vergessen werden.
Erst dann bringt die Einstellung der CVs etwas:
CV 33 = 9 (weiß vorne + rot hinten)
CV 34 = 6 (weiß hinten + rot vorne)
CV 35 = 0 (keine Zuordnung zu F1)
CV 36 = 0 (keine Zuordnung zu F2)
CV 127 = 2 (rot vorne nur bei Fahrtrichtung rückwärts)
CV 128 = 1 (rot hinten nur bei Fahrtrichtung vorwärts)
CV 107 = 33 (Lichtunterdrückung Führerstand 1 mit F1: weiß vorne + rot vorne)
CV 108 = 66 (Lichtunterdrückung Führerstand 2 mit F2: weiß hinten + rot hinten)
Nun kann bei eingeschaltetem Licht (F0) mit F1 die Beleuchtung an Führerstand 1 und mit F2 die Beleuchtung an Führerstand 2 unterdrückt werden.
Die Antwort wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt!

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Pascher

MaMo
Beiträge: 8
Registriert: 24 Feb 2018, 14:06

Re: Zimo MX621N - Lichtsteuerung im Wendezugbetrieb

Beitrag von MaMo » 25 Feb 2018, 17:03

Hallo Herr Pascher,

das zu vernehmen ist jetzt nicht so prickelnd, klingt aber logisch und plausibel.
Da kann ich mich ja lange durch Zimo's CV-Liste quälen :D

Ich werde das aber dennoch mal versuchen, zwar bei einer alten Lok, aber versuchen werd' ich das!


Vielen Dank für Ihre ausführliche Erklärung und für die prompte Hilfe!!


LG,
Martin Moser

Benutzeravatar
ZimoGuru
Beiträge: 323
Registriert: 22 Nov 2017, 17:39
Wohnort: 2351 Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Re: Zimo MX621N - Lichtsteuerung im Wendezugbetrieb

Beitrag von ZimoGuru » 25 Feb 2018, 20:20

Sehr geehrter Herr Moser!

Bitte, gerne; ist halt bei der uralten NEM651 mal so. Damals brauchte man eben nicht mehr.

Falls es Ihnen nicht gelingen sollte, kann ich das auch gerne für Sie machen.
Siehe dazu www.paan-bahn.at
Die Antwort wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt!

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Pascher

MaMo
Beiträge: 8
Registriert: 24 Feb 2018, 14:06

Re: Zimo MX621N - Lichtsteuerung im Wendezugbetrieb

Beitrag von MaMo » 25 Feb 2018, 21:27

Hallo Herr Pascher,

das Angebot klingt spannend, um den Thread nicht zuzumüllen habe ich Ihnen eine Mail mit den Details geschrieben.

LG,
Martin Moser

kino1
Beiträge: 2
Registriert: 01 Apr 2020, 11:15

Re: Zimo MX621N - Lichtsteuerung im Wendezugbetrieb

Beitrag von kino1 » 01 Apr 2020, 11:31

Hallo Herr Pascher,
In der 1042.10 von Roco ist ein Sounddecoder von Zimo verbaut. In der Betriebsanleitung sind die AUX 16 für rotes Schlusslicht FS 2 und 18 für rotes Schlusslicht FS 1 eingetragen. Die Hardware, also je 2 LEDs für die Schlusslichter mit den violetten und grünen Leitungen und auch der Lichtleitkörper für die Lampen sind vorhanden. Nur lassen sich die Schlusslampen nicht einschalten und laut Roco ist es für dieses Modell auch nicht vorgesehen - von der Fabrik aus ....
Auch die Funktion "FS 1 und FS 2 Licht ein bei Rangiergang" (Funktionstaste 6) ist nicht vorhanden, ebenso kein Ab- und Aufblenden.
Können Sie mir da einen Tipp geben?
Herzlichen Dank im Voraus und "bleiben Sie gesund!"
Hans Engl

kino1
Beiträge: 2
Registriert: 01 Apr 2020, 11:15

Re: Zimo MX621N - Lichtsteuerung im Wendezugbetrieb

Beitrag von kino1 » 04 Apr 2020, 11:51

Guten Tag,
Ich habe eine Roco 1042.10 mit Plux Sound Decoder (CV 154 = 133) und möchte gerne ebenfalls die Lichtsteuerung bei Schiebetrieb unterdrücken bzw. das rote Schlusslicht ein/ausschalten. Die Hardware, d.h. LEDs und Leitungen, sind fabriksmäßig vorhanden, nur der Lichtleiter zum einzigen roten Licht unter dem weißen Spitzenlicht fehlt. Im Moment leuchtet die rote LED am FS 2 dauernd schon ab dem Moment, wenn die Lok auf das Gleis gelegt wird.

In Fahrtrichtung Vorwärts (FS 1) bei eingeschaltetem F0 leuchtet das weiße Licht am FS 1, mit F9 ist es unterdrückt. Rot leuchtet am FS 2.

In Fahrtrichtung Rückwärts (FS 2) bei eingeschaltetem F0 leuchtet weißes Licht am FS 2 und an beiden Führerständen rot. Mit F9 ist das rote Licht am FS 1 unterdrückt, am FS 2 leuchten Rot und Weiß. Mit F8 ist weißes Licht am FS 2 unterdrückt, an beiden Seiten Rot.

Meine Frage bzw. Bitte um Auskunft: Mit welchen Cvs läßt sich das rote Licht am FS 2 unterdrücken und mit welchen CVs kann man gleichzeitig mit F6 (Rangiergang) kombiniert die beiden weißen LEDs schalten?

Herzlichen Dank im Voraus für die Auskunft und bleiben Sie gesund!

Hans Engl

Benutzeravatar
ZimoGuru
Beiträge: 323
Registriert: 22 Nov 2017, 17:39
Wohnort: 2351 Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Re: Zimo MX621N - Lichtsteuerung im Wendezugbetrieb

Beitrag von ZimoGuru » 14 Apr 2020, 12:58

Sehr geehrter Herr Engel!

Es gibt keine ZIMO-Decoder die AUX (FA) 16 und 18 besitzen.
Bei den kleinen Decodern geht es maximal bis FA 8.
Die violetten Leitungen sind die Anschlüsse für den Lautsprecher und keine Funktionsausgänge.
In Ihrer Problembeschreibung stimmt daher einiges nicht, sodass ich keine Lösung für Sie finden kann, ohne die korrekten Angaben zu haben.

Roco verwendet verschiedene Methoden, um die Lichtsteuerung zu realisieren.
Ursprünglich normales Function-Mapping und einseitige Lichtunterdrückung, später Schweizer Mapping und neuerdings auch Scripts.
Ohne zu wissen, welche Methode verwendet wurde, kann ich leider auch hier nichts dazu sagen.
Die Antwort wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt!

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Pascher

Antworten