Lichtsteuerung im Schienenbus mit Beiwagen

Abschaltung der wagenseitigen Beleuchtung von Loks
Antworten
BIDIB-Manfred
Beiträge: 1
Registriert: 06 Jan 2022, 20:34

Lichtsteuerung im Schienenbus mit Beiwagen

Beitrag von BIDIB-Manfred » 09 Jan 2022, 17:44

Guten Abend liebes ZIMO Team.
Ich, Manfred, bin völlig neu im der ZIMO Gemeinde und versuche mich seit vielen Stunden mit den CV Settings.
Alles lesen und durchforsten der digitalen Welt hat nicht gefruchtet.

Problemstellung:
alternativ mit CV29 Bit 0; ( bei welchen CVs muss das berücksichtigt werden?)
Schienenbus Steuerwagen + Beiwagen bei Bedarf
Dekoder MX633 auf ADAPLU
Steuerwagen soll Licht auf Seite des BW abschalten und Beiwagen Beleuchtung richtungsabhängig einschalten.
F3 oder IN1 signalisiert Beiwagen angehängt

CV61=97
Fa0v = weiß vorne
Fa0r=weiß hinten
FA1=rot hinten
FA2= rot vorne
FA4= rot Beiwagen
FA6= weiß Beiwagen

Die beschriebenen Anweisungen sind auch alle nachvollziehbar, nur nach dem abschalten CV107/108 kann ich nicht FA4 oder FA6 einschalten sondern
nur weitere FA ausschalten.

auch mit Hilfe 430=3;431=157;....... komme ich nicht zum gewünschten Ergebniss
Für einen Tipp bin ich sehr dankbar um die ZIMO Logig besser zu verstehen. ( SAP ist einfacher ;-))

LG Manfred

Benutzeravatar
ZimoGuru
Beiträge: 400
Registriert: 22 Nov 2017, 17:39
Wohnort: 2351 Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Re: Lichtsteuerung im Schienenbus mit Beiwagen

Beitrag von ZimoGuru » 13 Jan 2022, 11:20

Sehr geehrter Herr Manfred!

Ich verstehe die Zusammenstellung Ihres Zuges nicht ganz.
Den Schienenbus gibt es in zwei Konfigurationen:
2-teilig mit Triebwagen und Steuerwagen
3-teilig mit Triebwagen, Beiwagen und Steuerwagen
Eine Kombination aus Steuerwagen und Beiwagen ist eigentlich nicht fahrbar, da der Triebwagen fehlt.
Der Beiwagen hat auch keine Beleuchtung.

CV 29 Bit 0 betrifft die Ausgänge für Licht vorne und hinten, sowie den Motorausgang.
Ist das Bit gesetzt, ist das richtungsverhalten genau umgekehrt.

Der Schalt-Eingang IN1 ist bei Nicht-Sound-Decodern funktionslos.

Zur Abschaltung der rot/weißen Beleuchtung an Führerstand 2 des Triebwagens mit F3:
CV 107 = 0
CV 108 = 97
CV 37 = 0
CV 109 = 0
CV 110 = 0
Wenn kein Schweizer Mapping konfiguriert ist, bleiben FA4 und FA6 von der Abschaltung unberührt.
Alternativ könnte man das auch über das Schweizer Mapping lösen, ist aber aufwändiger.
Die Antwort wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt!

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Pascher

Antworten